Bergerspaziergang Mai 2012

 

Lauenau, eingebettet zwischen Deister und Süntel, genauer gesagt das Forsthaus Blumenhagen eine urige Waldschänke, war diesesmal unser Ziel und unser Treffpunkt. Auch wenn das Wetter besser hätte sein können, es war etwas nieselig und auch kühl, hat das unseren Bewegungsdrang nicht eingeschränkt, im Gegenteil, wir wählten sogar die längere Strecke. Die Hunde fanden es toll! Die feuchten Wiesen und matschigen Wege und besonders die vielen Pfützen machten den Weg erst so richtig spannend. Die wunderschöne, hügelige Landschaft erweckt Erinnerungen an den letzten Toscanaurlaub und bei interessanten Gesprächen verging die Zeit wie im Flug. Im Forsthaus wartete eine leckere Stärkung auf uns und eigentlich hätten man noch ewig dort sitzen könnnen.

Es war wieder sehr schön und wir hoffen, dass Sie auch beim nächsten Spaziergang, geplant ist eine Harzwanderung, wieder dabei sein werden!